Genz und Nebel gewinnen Medaillen bei Hessenmeisterschaften

Bei den Hessenmeisterschaften Aktive/U18 in Fulda überzeugte Lennart Genz als Weitsprung-Zweiter (6,95 Meter) und 100-Meter-Fünfter (10,87 Sekunden). Tobias Marek sprang Saisonbestleistung (6,79/4.), Frederic Kobusch (6,77/5.) sogar persönlichen Rekord. Im Frauenwettkampf wurde Anna Viktoria Haffer Sechste (5,50). Die zweite Medaille für den WLV schnappte sich Nico Nebel im U18-Weitsprung als Dritter mit 6,55 Metern. Über 100 Meter lief Moritz Mainka persönliche Bestleistung mit 11,05 Sekunden und wurde Vierter. Ebenso über 110 Meter Hürden (14,71). Als Sechster über 800 Meter (2:02,99) erzielte Thomas Kunstmann einen neuen Hausrekord. Knapp am Podest vorbei lief Johanna Schneider als Vierter über 1.500 Meter (5:12,38). Anissa Tammaoui erreichte im Weitsprung den vierten Platz (5,35 Meter) und über 100 Meter Hürden (15,05) Rang fünf. In diesem Rennen wurde Clara Debus Achte (15,48). Und auch über die Stadionrunde gab es noch zwei Top-8-Platzierung: Lina Sophie Ostkämper als Sechste über 400 Meter Hürden (68,05) und Annika Louisa Martin in persönlicher Bestzeit (63,17/8.) über 400 Meter. Lena Heller erreichte als Dreisprung-Achte 9,83 Meter.