Mehrkampf-DM: Hawa auf Rang sechs, Anissa Achte

Unsere Siebenkämpferinnen Hawa Jalloh (W15) und Anissa Tammaoui (U18) haben bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Wesel die Plätze sechs und acht belegt. Hawa sammelte 3.879 Punkte und blieb insbesondere wegen eines schwachen Hochsprung-Ergebnisses (1,46 Meter) etwas unter ihren Möglichkeiten. Im Hochsprung ließ die Wiesbadenerin wertvolle Punkte und damit die Chance auf eine bessere Platzierung liegen. In den übrigen Disziplinen lag Hawa in etwa auf dem Niveau von den hessischen Mehrkampfmeisterschaften Mitte Mai in Darmstadt, wo sie 3.946 Punkte erreicht hatte. Den DM-Titel in Wesel holte sich Alyssa Tagbo (OSC Rheinhausen) mit 4.084 Punkten, die Bronzemedaille ging an Serina Riedel (TSV Zeulenroda/3.995 Punkte).

 

Anissa Tammaoui verbesserte sich im Vergleich zur HM in Darmstadt um mehr als 150 Punkte. Ein Grund hierfür war ihre Leistung im Speerwurf (37,39 Meter. Viele Zähler holte Anissa auch im Hochsprung mit übersprungenen 1,69 Meter. In der Summe sammelte sie 4.974 Punkte. Dass der Titel an Jenna Fee Feyerabend (TV Groß-Gerau/5.521 Punkte) ging, war das erwartete Resultat. Die Favoritin zeigte einen Wettkampf auf hohem Niveau ohne Schwächen.