Jetzt ist Ausruhen angesagt!

 Erstmals hat der Wiesbadener Leichtathletik Verein mit zwei Teams am 25-Stunden-Lauf der Wispo teilgenommen: 25 Fun-Runner im Alter von 15 bis 50 Jahren und 30 Kids-Runner zwischen 10 und 16 Jahren liefen Runde um Runde ohne Pausen. Das Kids-Team kam mit 248 Runden ins Ziel und hatte damit zehn Runden Rückstand auf das siegreiche Team des Schwimm-Clubs Wiesbaden. Zeiten zwischen 3:05 und 4:39 Minuten wurden für die 925 Meter lange Runde gestoppt - somit Platz zwei von zwölf gestarteten Kinder-Teams in der Endabrechnung, eine sehr gute Platzierung. Die meisten Runden liefen Felix Welteke (20), Moritz Mainka (15), Daniel Dietrich (14) und Lilly Eisel (11).

 

Unser Fun-Runner-Team hatte mit einigen Ausfällen durch Krankheit und Müdigkeit zu kämpfen. Doch es ging ohne Pause auch durch die Nacht und alle wussten im Anschluss, warum in den nächsten Tagen ein wenig die Muskeln zwicken werden. Platz fünf von 60 Teams, ein toller Erfolg beim ersten Einsatz unseres Fun-Teams mit 390 gelaufenen Runden. Nur 17 Runden fehlten zum Bronze-Podestplatz. Nadine Buschle (25), Hanna Westphal (23), Thomas Kunstmann sowie Georg Schmidt (jeweils 21) erzielten die höchsten Rundenzahlen. Auch die schnellste Runde aller 25-Stunden-Läufer ging auf das WLV-Konto: Robert Blumentritt eilte in 2:33 Minuten allen davon.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, vielen Dank für die helfenden Hände bei Auf- und Abbau und die Unterstützung durch Essensspenden und Anfeuerungsrufe. Es waren tolle 25 Stunden mit 55 WLVlern im Kurpark!